Gegen Hungers- und Bildungsnot in Afrika – das kriegen wir gebacken

SOR-Projekt „Mehrwertplätzchen“ sammelt auf dem Weihnachtsmarkt für Kinder Nur noch vierzehn Tage bis Weihnachten. Purer Stress, denken viele von uns. Jetzt schnell noch die Geschenke besorgen, gehetzt die Festmahldelikatessen einkaufen, die letzten offenen Aufgaben erledigen; für Schülerinnen und Schüler heißt das, sich auf die noch anstehenden Klassenarbeiten vorzubereiten. Es geht…

mehr lesen …

Eine Rundreise durch deutsche Nazi-Hochburgen im 21. Jahrhundert

400 Schülerinnen und Schüler sehen „Blut muss fließen“ – eine Dokumentation der Nazi-Rock-Szene Es ist eine beängstigende, zutiefst verstörende Szene, die sich irgendwo in einer versteckten Scheune in Mücka, in Sachsen, 2006 abspielt: Dicht gedrängt stampfen und torkeln meist fettleibige Halbglat­zen, viele mit freiem Oberkörper, übersät mit Nazi-Tattoos, die Bierflasche…

mehr lesen …

SOR-Projekt „Mehrwertplätzchen – geben Sie unseren Plätzchen mehr Wert“

Drei Wiesbadener Schulen sammeln auf dem Weihnachtsmarkt für afrikanische Kinder Schülerinnen und Schüler der Schulze-Delitzsch-Schule, Louise-Schroeder-Schule und Wilhelm-Hein­rich-von-Riehl-Schule verteilen auf dem Wiesbadener Weihnachtsmarkt am 09.12.2017, in der Zeit von 10.30 bis 21.30 Uhr, Tüten mit selbst gebackenen Plätzchen am Stand 56 mit der Bitte um Spenden für notleidende afrikanische Kinder. Der Stand…

mehr lesen …

Auf in den Dschihad…

Lehrerfortbildung an der SDS zum Erkennen von islamistischer Radikalisierung … für einen Gottesstaat im Sinne des Propheten und gegen alle Ungläubigen: So oder so ähnlich lau­tet das Credo einer Gruppe von Leuten, die sich auf den Weg zum „wahren“ Islam wähnen und zum Teil ihre salafistische Ideologie, verbrämt als überlegene…

mehr lesen …

Ein Bärenherz für Bärenherz

12BFB spendet EUR 330 aus Verkaufserlös ihrer selbst gefertigten Snacks Die Stiftung Bärenherz pflegt Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen ambulant wie stationär und unterstützt deren Familien praktisch und psychologisch, auch über den Tod hinaus. Mit speziell geschulten Kinderärzten, Pflegekräften, Therapeuten, Pädagogen und Seelsorgern, unterstützt von ehrenamtlichen Helfern und dem Therapiehund Emma,…

mehr lesen …