Teambuilding statt Bodybuilding …

… und das „ möglichst schmerzfrei “, auch wenn ein Verbandskasten vorhanden war“, begann Vi­viana Heise (12FOa11), eine der Organisatoren des Sportfestes ihr Statement mit einem Augenzwin­kern. Um sodann fortzufahren: Das Ziel des Sportfestes war „die Klassengemeinschaft zu stärken sowie Teambereitschaft, Zusammenhalt und Vertrauen zwischen Klassenkameraden zu fördern.“ Das Sportfest…

mehr lesen …

„Abi“ 2015: Per aspera ad astra

Durch das Raue zu den Sternen – oder wie wir heute frei übersetzen: Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Für die 289 Schülerinnen und Schüler gehörte Latein zwar nicht zu den Prü­fungsfächern bei der schriftlichen Ab­schlussprüfung zur allgemeinen Fach­hochschulreife, aber Deutsch, Englisch, Wirtschaftslehre oder Wirtschaftsinfor-matik als Schwerpunktfach,…

mehr lesen …

Das Böse ist immer und überall

Das hat die EAV 1985 in ihrem Song „Banküberfall“ getextet. Dieser Refrain stimmt 30 Jahre später exakt – fürs Internet. Ohne jede Einschränkung. Bedrohungen, nicht durch Pistole, sondern durch Programme sind auf Smartphones, Tablets und PCs permanent vorhanden. Beim E-Mailen, Surfen, Chatten in Sozialen Netzwerken oder beim Online-Banking. Viren und…

mehr lesen …

Jung trifft Alt

Schülerinnen und Schüler tanzen und spielen sich in die Herzen der Altenheimbewohner Kommunizieren, tanzen, musizieren, lachen im Seniorenzentrum Jan-Niemöller-Haus in Wiesbaden-Schierstein. Sechs Schülerinnen und Schüler der 12FOa11 haben am 24. April für 25 Heimbewohner ein abwechslungsreiches und buntes Nachmittagsprogramm gestaltet mit dem Ziel, Verständnis und Respekt zwischen jüngeren und älteren…

mehr lesen …