Profil

Die Schulze-Delitzsch-Schule, 1902 als kaufmännische Fortbildungsschule gegründet, blickt auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück.

Wie in der Vergangenheit ist die Schule auch heute bestrebt, den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Die Schulze-Delitzsch-Schule ist eine wahre „Gesamtschule“, kann man doch hier den Hauptschulabschluss, den Mittleren Abschluss, die Fachhochschulreife oder auch die Qualifikation des Staatlich geprüften Betriebswirts erreichen.

Schwerpunkt ist jedoch die Berufsschule, die im Rahmen der dualen Ausbildung zu vielfältigen Berufsabschlüssen führt. Ergänzt wird das Angebot durch eine Einjährige Höhere Berufsfachschule sowie eine Zweijährige Höhere Berufsfachschule mit Assistentenabschluss.

Neben dem „normalen“ Unterricht prägen vielfältige Aktivitäten und Projekte das heutige Profil der Schulze-Delitzsch-Schule.

Inspektionsbericht 2011

des Instituts für Qualitätsentwicklung Hessen hier im Download …

Veröffentlichungen

  • Schulprogramm der Schulze-Delitzsch-Schule (Link)
  • 100 Jahre Kaufmännische Schulen in Wiesbaden (2002), im Sekretariat erhältlich
  • SDS-Durchblick (12. Auflage 2015), im Sekretariat und hier online lesbar

Netzwerk für (Aus-)bildung

 Logo-innovationspreis2005

Die Schulze-Delitzsch-Schule ist Preisträger des Innovationspreises für die kreative und innovative Nutzung des Internets an berufliche Schulen in Hessen.

Kommentare sind geschlossen